Kirche in der Nachbarschaft

Geschrieben von Christian Christiansen

Am 18.06.21 um 17:00 Uhr fand auch in Sönnebüll die "Kirche in der Nachbarschaft" statt. Pastor Johannes Steffen kam in Begleitung des Posaunenchores, auf Einladung von Katharina und Carsten Frauen, in unser Neubaugebiet "Ohlacker", um eine kleine Andacht zu feiern.
Es kamen Gäste aus den Nachbardörfern, und natürlich direkt aus der Sönnebüller Nachbarschaft. Ich hatte ein paar Stühle mitgenommen, die aber nicht ausreichten, so dass Jennifer Kuhn mit ihren Gartenstühlen aushalf. Wir durften auch einige Lieder singen, weil wir ja draußen an der frischen Luft waren, und somit Covid 19 keine Chance hatte. Wir sangen in Begleitung des Posaunenchores die Lieder: Geh aus mein Herz, Giff mi Öl in mien Lamp (Plattdeutsch) und Komm, Herr, segne uns, dass wir uns nicht trennen.
Ganz zu Anfang machte Rüdiger Nahnsen vom Posaunenchor mir den Vorschlag, dass Pastor Steffen doch auf der "Kutsche" meines Treckers die Andacht halten könnte. So eine Art Kanzel. Eine gute Idee die wir auch gleich umgesetzt haben.
Schön war es, sich mal wieder in froher Runde bei Sonnenschein, Musik und den Worten aus der Bibel vom netten Pastor, zu treffen.
Es ist von der Breklumer Kirchengemeinde geplant von Ostern bis Oktober, außer in den Ferien, die Kirche in der Nachbarschaft immer Freitags um 17:00 Uhr in einer anderen Straße unserer Dörfer stattfinden zu lassen.