Gottesdienst in Sönnebüll

Geschrieben von Sieghilde von Hoerschelmann

Seit langer Zeit gab es wieder einen Gottesdienst in Sönnebüll, zu dem die Breklumer Kirchengemeinde eingeladen war.Doch wir hatten auch einen besonderen Grund. An diesem 22.September feierten wir einen Taufgottesdienst. Drei kleine Mädchen wurden von ihren Eltern und Paten zur Taufe gebracht.Die Familie von Christian Christiansen hatte viel Arbeit darauf verwandt, ihren ehemaligen Kuhstall für dieses Fest vorzubereiten.Ein Tisch wurde zum Altar, mit Kerzen, einem Kruzifix und Blumenschmuck.Die große Taufschale aus unserer Kirche wurde herbei geschafft,dazu noch die silberne Kanne aus der das Taufwasser gegossen wurde.Unser Pastor Steffen gestaltete die gottesdienstliche Feier, und begleitet von der Bargumer Organistin, konnte die große Taufgemeinde alle Lieder gut mitsingen.Auch hatte Johannes Steffen ein Anspiel zur Geschichte von der Heilung der 10 Aussätzigen verfasst. Diese Geschichte wurde,

unter der Leitung von Tanja und Marie Paulsen,von den Sönnebüller Kindern: Marike, Lea, Ruben, Alina, Sarah und Hanna aufgeführt.
Ein besonderer Augenblick war dann die Taufe von Ebba und Elea, die von ihren Eltern über das Taufbecken gehalten wurden. Mia aber, mit ihren fünf Jahren schon " groß", konnte die Tauffrage mit "ja, mit Gottes Hilfe" schon allein beantworten.
Als Abschlusslied sangen alle, unter der musikalischen Begleitung von Tita und Marc Johannsen, unser Sönnebüll-Lied.
Die 120 bereitgestellten Stühle reichten nicht ganz aus, so dass noch ca. 10 Stühle dazugestellt wurden. Also kamen ca. 130 Gäste,um an diesem Fest teilzunehmen. Anschließend wurde an liebevoll gedeckten Tischen mit Kaffee und den selbst gebackenen Kuchen, der Sönnebüller Frauen weiter gefeiert bis in den frühen Abend dieses sonnigen Septembertages.